© ACARA-Yoga by Tanja Launicke 2020

Workshops

! Neu ASHTANGA zum Kennenlernen

Montags 20.15 Uhr (Kurs im Kurs)

Klassisch wurde Ashtanga Yoga in der indischen Stadt Mysore im Einzelunterricht weitergegeben. Wenn der Schüler die Prinzipien

verstanden hatte, kamen weitere Schüler dazu und jeder konnte individuell in der Gruppe üben und dabei individuell betreut werden.

Dieses Unterrichtsprinzip heißt "Mysore Style" und bedeutet, dass viele Yogis gemeinsam üben, obwohl sie unterschiedliche "Level" und

Voraussetzungen haben.

Jeder einzelne hört auf seinen Atem und wird ein wenig gefordert, bei sich zu bleiben. Zugegeben, für manche etwas ungewöhnlich nicht

alles vorgekaut zu bekommen und "nachzuturnen", was der Lehrer vorgibt.

Beim näheren Hinsehen ist aber genau DAS was der Yoga tatsächlich bewirken möchte: den vielfältigen Anforderungen, die von außen

auf den Geist einprasseln, zu widerstehen. Auf sich zu hören, sich kennenzulernen und bei sich zu bleiben....!

Neugierig geworden? Dann komm vorbei! Lerne die Sonnengrüße, die Fundamentals (die wichtigen Yogastellungen, die die Grundlage bilden) und übe mehr von den Haltungen des Ashtanga Yogas, Atemübungen inclusive. Kompletter Kurs-im-Kurs 5 Mal, Start am 2.3. bis einschl. 30.3.20, Teilnahmegebühr 70€; oder als DropIn jeweils 16€ 
© ACARA-Yoga by Tanja Launicke 2020
Logo Acara Navigationsbutton
Workshops

! Neu ASHTANGA zum Kennenlernen

Montags 20.15 Uhr (Kurs im Kurs)

Klassisch wurde Ashtanga Yoga in der indischen Stadt Mysore im Einzelunterricht

weitergegeben. Wenn der Schüler die Prinzipien verstanden hatte, kamen weitere

Schüler dazu und jeder konnte individuell in der Gruppe üben und dabei individuell

betreut werden.

Dieses Unterrichtsprinzip heißt "Mysore Style" und bedeutet, dass viele Yogis

gemeinsam üben, obwohl sie unterschiedliche "Level" und Voraussetzungen haben.

Jeder einzelne hört auf seinen Atem und wird ein wenig gefordert, bei sich zu

bleiben. Zugegeben, für manche etwas ungewöhnlich nicht alles vorgekaut zu

bekommen und "nachzuturnen", was der Lehrer vorgibt.

Beim näheren Hinsehen ist aber genau DAS was der Yoga tatsächlich bewirken

möchte: den vielfältigen Anforderungen, die von außen auf den Geist einprasseln, zu

widerstehen. Auf sich zu hören, sich kennenzulernen und bei sich zu bleiben....!

Neugierig geworden? Dann komm vorbei! Lerne die Sonnengrüße, die Fundamentals (die wichtigen Yogastellungen, die die Grundlage bilden) und übe mehr von den Haltungen des Ashtanga Yogas, Atemübungen inclusive. Kompletter Kurs-im-Kurs 5 Mal, Start am 2.3. bis einschl. 30.3.20, Teilnahmegebühr 70€; oder als DropIn jeweils 16€ 
Keine Verbindung zum Internet